Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

IMBONGI - Voices-for-Africa

Menü

Home: Startseite > Aktuelles


Aktuelles

Logo

Kalender 2018 

Titelblatt des Kalenders 2018Titelblatt des Kalenders 2018

 

Imbongi - Voices for Africa Kalender 2018

Der wunderschöne neue Imbongi-Kalender 2018 ist da. Er kostet 15 Euro zzgl. Porto bei Versand. Bestellungen bitte an info@imbongi.de senden.
 
Man kann den Kalender auch beim Imbongi-Geburtstagskonzert am Samstag 25.11. um 20 Uhr in der alten PH-Heidelberg kaufen. Chor und TrommlerInnen werden am 25. November um 20 Uhr im Saal  der Alten Pädagogischen Hochschule zeigen, wie man einen runden Geburtsgag feiert!
Imbongi Jubiläumskonzert

Beim Geburtstagskonzert stehen Lieblingssongs aus 10 Jahren auf dem Programm. Geschichten, Bilder, Erinnerungen.
Die Chorleitung hat Fiete Hopf. GastmusikerInnen sind Jutta Glaser,  Klaus Löscher und Susanne Metzger.

 

Jubiläumskonzert

Liebe Freundinnen und Freunde,
Wir laden Sie/Euch alle herzlich ein zu unserem Jubiläumskonzert.
!0jähriges Jubiläum
Feiert mit uns, denn der Imbongi-Chor wird 10 Jahre alt!
Der Eintritt ist frei, Spenden für das Swaziland-Projekt sind gern gesehen.
Reservierungen unter:reservierung-imbongi@web.de

Neues vom Shelter (Waisenhaus) für die Mädchen!

Das Shelter für die Mädchen in Esitjeni wird bald fertig. Wassermangel verzögerte die Arbeiten. Aber jetzt geht es wieder voran.

 Shelter (Waisenhaus) für die Mädchen Shelter (Waisenhaus) für die Mädchen
September 2017

Voices for Africa trauert um Nonduduzo Mnisi

Nonduduzo Mnisi

Das Mädchen starb am 8. September 2017. Sie war erst 18 Jahre alt und Schülerin der Highschool. Sie hatte eine Patin in Heidelberg.

Keiner weiß woran Nonduduzo starb. Sie war vor einiger Zeit wegen Kopfschmerzen in die Krankenstation gegangen, dann klagte sie über Schmerzen in der Brust. Die Oma hat sie deshalb ins Krankenhaus gebracht. Aber es war zu spät.

Nonduduzos Eltern sind schon lange tot. Sie lebte bei ihrer Großmutter. Weil die Familie sehr arm ist, übernimmt Voices for Africa die Kosten für die Beerdigung. Alle größeren Kinder werden am nächsten Sonntag daran teilnehmen und ihrer Mitschülerin gedenken.

Imbongi Konzert

Imbongi Konzert im Luisenpark

Herzliche Einladung zum nächsten Imbongi Konzert

am: 3.10.2017
um: 15:00 Uhr
im:  Luisenpark Mannheim

mit neuen Liedern frisch aus Südafrika

INGOMA - das Musical

Ingoma ist ein Show mit verschiedenen afrikanischen Gruppen. Sie wurden durch einen Wettbewerb ausgesucht und nur die Besten können teilnehmen. Wir freuen uns sehr, dass die Gumboots dabei sind.

Hier sehen Sie einen Auftritt der Gumboots bei ihrem Besuch in Heidelberg

Leider ist die Show nur in Südafrika zu sehen

Ingoma

 

Patenreise 2018

2018 gibt es wieder eine Reise nach eSitjeni/Swaziland für unsere wunderbaren PatInnen und UnterstützerInnen.
Infos zur Reise können sie hier herunterladen.
Einen interessanen Bericht über die Patenreise 2015 finden Sie hier.

Interview mit Jan Sichau zu seinen Erfahrungen in eSitjeni

Erste Eindrücke der Imbongireise nach Südafrika

Zurück von der Imbongireise ins südliche Afrika – hier ein erster Bericht über das große Fest in eSitjeni. 400 Waisen dazu Omas, Opas, Verwandte, Lehrerinnen und Lehrer kommen.

Unsere Reisegruppe

Das große Fest– dank einer Extraspende

Das Fest wurde von einer  großen Spende einer VfA-Unterstützerin möglich gemacht. Vielen herzlichen DANK!!!!!

Am 8.4., am Samstagabend, kommen  wir in Swaziland an und schon nachts putzen unsere jungen Studenten die Halle, stellen 1000 Stühle auf und um drei Uhr früh beginnen fünf Köchinnen  für das große Fest zu kochen.

 Köchinnen

Zwei Kühe sind bereits geschlachtet und müssen zu Gulasch verarbeitet, Mais, Spinat, Kürbis, Kartoffeln gekocht werden. Alles geschieht vor der großen Halle am offenen Feuer.  Die kulinarischen Spezialität, Kopf und Hufe, erhält aus Ehrerbietung, der Chief des Bezirks.

Köchin Köchin

Wir stehen Sonntag um 10 Uhr bereit, aber die  Halle füllt sich nur langsam, es gibt Transportprobleme. Nur ein Bus pendelt zwischen Dorf und Festhalle hin und her. Dann aber  geht das Programm los. Gesänge, Reden, Tänze.

Blick in die Festhalle

Eine Mädchengruppe hat ein extra Lied für Voices for Africa geschrieben. Auch eine Gruppe junger Männer singt extra Komponiertes und trägt auch Gedichte vor.  Wir geben deren Dank gerne an alle UnterstützerInnen weiter.

Mädchengruppe Jungs
Studenten und Schüler erzählen von ihrem Leben, was sie den Stipendien verdanken, den Schulgebühren, wie sehr sie die Schuluniformen und das Essen schätzen. Wir werden ein wenig rot – so viel Lob und Dank.

Zodwa

Zodwa, unsere Managerin liest ihren Jahresbericht vor – wie die Schüler und Schülerinnen in diesem Jahr abgeschnitten haben, genau nach Schulen aufgelistet. Unsere Patenkids sind in über 30 Schulen eingeschrieben. Unglaublich wie Zodwa das alles überblicken kann.

Fußballmanschaft

Jan vergibt Preise an die Sieger eines Fußballturnieres, dass am Vortag über die Bühne ging mit 300 Spielern.

 

Elami

Höhepunkt ist die Rede des Headgirls Elami M. In freier Rede geht sie auf alle Probleme der Waisen ein, besonders die der Mädchen. Ohne Scheu spricht sie auch die Tabus an wie Mädchenschwangerschaften, Aids und Vergewaltigung. Ihre Rede werden wir noch einmal extra veröffentlichen.

Auch unser toller Chor Imbongi singt. Das Swazilied  findet besonderen Anklang und natürlich auch Hello my babe.

Danach gibt es Paten-Briefe und Geschenke . Alle Kinder erhalten ein Imbongi-Voices for Africa T -Shirt. Auch wir Imbongis. Erst am späten Nachmittag – nach einem großen und sehr leckerem Essen – geht das große Fest zu Ende.

Neubau eines Mädchenhauses

Dank einer großen Spende können wir ein Mädchenhaus im Shelter bauen.

Khanyisile
Bei Khanyisile, der wunderbaren Frau, die  12 Waisen aufgenommen hat, wird es zu eng. Im letzten Jahr haben wir ein kleines Jungenhaus gebaut und nun soll der Stall abgerissen werden und auf das freie Grundstück kommt ein Mädchenhaus. Im Moment schläft Khanyisile mit den drei kleinsten Kindern in der Küche auf dem Boden.

Sheltergirls Shelter im Inneren

Shelter Kids

 (Veröffentlicht am 10. Mai 2017)


Praktikumsberichte aus eSitjeni

Unser Praktikant berichtete regelmäßig von seinen Erfahrungen und seiner Arbeit in eSitjeni.
Seine Berichte finden Sie hier.


 

Feierliche Spendenübergabe

Spendenübergabe

In einer kleinen Feierstunde übergab die Landhausschule die Spende an Imbongi - Voices for Africa. Mit diser Spende wurde das Dach des Waisenhauses repariert. Im Dezember hatte ein Sturm das Waisenhaus unbewohnbar gemacht.

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender.


Neue Nähwerkstatt

Seit diesem Jahr gibt es eine neue Nähwerkstatt in eSitjenie. 4 Frauen, die in unserer Nähwerkstatt ausgebildet wurden, haben sich selbständig gemacht.

Nähwerkstatt  Kleidung aus der Nähwerkstatt  Schuluniform

Mit unserer Unterstützung konnten sie sich Nähmaschinen kaufen und nähen nun, unter Anleitung einer erfahrenen Schneiderin, Uniformen für Groß und Klein und natürlich andere Kleidugnsstücke auf Bestellung.
(Veröffentlicht am 27. Februar 2017)

 


 

Fünf Kinder finden ein neues Zuhause

 Bewohnerinnen des Waisenhauses Bewohnerinnen des Waisenhauses

Das sind die Kinder aus unserem kleinen Waisenhaus. Insgesamt wohnen jetzt 12 tolle Kids im Waisenhaus. Sie helfen sich gegenseitig, alle packen mit an. Gerade sind 5 neue Kinder eingezogen. Darunter ist auch ein Baby, dessen Mutter an AIDS im Endstadium leidet.

Khanysile, die Frau mit dem roten Hut, leitet das Waisenhaus. Sie ist nicht nur die Beschützerin der Kinder, sondern auch die Aidsberaterin im Dorf. Auch als "Krankenschwester" ist sie aktiv. Sie fährt mit erkrankten Kindern in die Klinik und steht ihnen bei Problemen zur Seite.

Für die fünf neuen Kinder, suchen wir noch Paten!

Hier können Sie Pate werden.
12. Februar 2017


 

Gute Nachrichten aus eSitjeni

Das Dach ist repariert und das Haus wieder bewohnbar.

Repariertes Dach

Dank großzügiger Spenden aus Deutschland konnte das im Dezember zerstörte Dach des Hauses von 12 Waisen schnell wieder repariert werden. Die Waisen sind aus den Notzelten des Roten Kreuzes wieder in ihr Haus zurück gekehrt.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender.


 

Unwetter zerstört den Radhof in Ratanda

Ein Unglück kommt selten allein. Nachdem ein Unwetter im Dezember das Haus von 12 Aids-Waisen in eSitjeni zerstörte, traf ein Sturm am 03. Janur 2017 den Radladen in Ratanda. Auch hier wurde das Dach vollständig abgedeckt und großer Schaden angerichtet.

Radladen in Ratanda Radladen in Ratanda Radladen in Ratanda

Weitere Informationen zum Projekt finden sie hier.


 

Weihnachtsessen

Alle freuen sich über Fleisch, Obst, Gemüse und einen Schoko-Weihnachtsmann.

Weihnachtsessen Weihnachtsessen

Weihnachtsessen

Danke aus eSitjeni an alle UnterstützereInnen!!!


 

Aids Waisen verlieren Dach über dem Kopf

Ein starkes Unwetter zerstört die Wohnung von Waisenkindern

Zerstörtes Haus

betroffene Kinder Abgedecktes Dach

Dieses Haus wurde vor wenigen Tagen durch ein schweres Unwetter zerstört und unbewohnbar gemacht. Der Sturm hat das Dach abgedeckt und der Regen im Inneren vieles zerstört, vor allem Bücher und Hefte.
Das Haus war die Wohnung von 12 Waisen, die mit ihrer Tante darin wohnten. Das Rote Kreuz half mit Zelten als Soforthilfe in denen die Kinder nun wohnen müssen. Imbongi - Voices for Africa unterstützt die Bewohner/innen beim Wiederaufbau des Hauses.
 

Kalender 2017

10 Jahre Imbongi Voices for Africa

Begleiten Sie den Chor und Verein "Imbongi - Voices for Africa" mit dem Kalender 2017 durch 10 Jahre seines Bestehens.
Bestellungen unter info@voices-for-africa.de für 15 Euro + 7 Euro Versandkosten. Der Reinerlös geht an das Waisenprojekt in eSitjeni

Kalender 2017 Kalender 2017 Kalender 2017 Kalender 2017 - März
Imbongi in Namibia
 
Capetown
 
Corroboration Gumboot Dancer
 
Gemischter Chor
 
Kalender 2017 - April Kalender 2017 - Mai Kalender 2017 - Juni Kalender 2017 - Juli
Guniea Fowl
 
Besuch beim Radprojekt
 
Unkrautjäten im Maisfeld
 
Sangoma(Heilerin)von eSitjeni
 
Kalender 2017 - August Kalender 2017 - September Kalender 2017 - Oktober Kalender 2017 - November
Kinder in eSitjeni
 
Wohnhäuser in eSitjeni
 
Kinder in eSitjeni
 
Fest mit allen SchülerInnen
 

Kalender 2017 - Dezember

     
Swaziland, Mlilwane
 
     

Für eine größere Anzeige bitte in das Foto klicken.

 

 

Archiv

Veranstaltungen und Aktionen aus den Vorjahren finden Sie im Archiv

Seitenanfang